Blumen und Kürbisse
Blumen und Kürbisse

Rezepte

ePaper
Teilen:

Kürbiskuchen

 

450 g Muskatkürbis

3 Eier, 250 g Zucker, 120 g flüssige Butter

etwas Zimt, 1 Prise Salz, 375 g Mehl

1 Päckchen Vanillepuddingpulver, 1 Päckchen Backpulver

250 g Puderzucker, Saft von 1/2 Zitrone

 

300 g Kürbisfleisch vom Muskatkürbis weich kochen. Restliches Kürbisfleisch fein reiben und mit Eiern, Zucker, flüssiger Butter, Zimt und Salz leicht schaumig schlagen.

Gekochten Kürbis fein zerstampfen und unterrühren. Mehl, Puddingpulver und Backpulver unterrühren.

Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und verteilen. Bei 180 °C Ober-/Unterhitze etwa 20 Minuten backen. Kuchen erkalten lassen.

Für die Glasur Puderzucker mit Zitronensaft und etwas Wasser glatt rühren und auf dem Kuchen verstreichen.

Kürbisschnitzel

Dazu eignen sich die Butternut (nussig) und  Longe de Nice (süß)

 

Butternutkürbis oder Longe de Nice

2 EL Mehl, 1 EL Paprikapulver edelsüß, 1 TL Salz und

1/2 TL Pfeffer.  2 Eier, 150 g Semmelbrösel, 100 g geriebener Parmesan Öl zum Braten

 

 

Kürbis in Scheiben schneiden, Anschließend in Mehl wälzen das mit Paprika, Salz und Pfeffer gewürzt wird, durch 2 geschlagene Eier ziehen und dann in 150 g Semmelbröseln, die mit 100 g geriebenem Parmesan vermischt werden, wälzen. Öl in der Pfanne erhitzen und die Kürbisscheiben so lang braten bis die gewünschte Konsistenz erreicht wurde.

Gefüllte Butternut....lecker
 
1 Zwiebel, 250g Karotten, 2 EL Olivenöl, 250g Hackfleisch, 2 EL Tomatenmark, 10ml klare Brühe, Salz, 1 getrocknete Chilischote zerrieben, ½ TL getrockneter Thymian, 100g Emmentaler, grob gerieben
 
1. Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. 
2. Den Kürbis längst halbieren, die Kerne und die weichen Fasern mit einem Löffel herauskratzen, mit Öl einpinseln und mit etwas Salz bestreuen. Anschließend 15 Minuten im Backofen vorgaren.
3. Zwiebeln und Karottenschälen, in Würfel schneiden und in Öl in der Pfanne anbraten. Das Hackfleisch zugeben und braten, bis es krümelig zerfällt. Die Pfanne vom Herd nehmen, Tomatenmark, Brühe, Salz, Chilli und Thymian zu Fleischmischung geben und Emmentaler untermischen.
4. Kürbis aus dem Backofen nehmen (Vorsicht heiß)
5. Die Gemüse Hackfleischfüllung auf die Kürbishälften verteilen. Diese auf das Backblech legen und  wieder im Backofen ca. 30 Minuten garen.

 

Kürbisschnitzel aus Butternut oder Longe de Nice

 

1 Butternut oder Longe de Nice

Öl, Eier, Paniermehl, geriebener Parmesan, Salz und Pfeffer

 

Den Kürbis in Streifen oder Scheiben schneiden, schälen, salzen und pfeffern. Danach in verquirlten Ei wenden und anschließend im Parniermehl (2/3 Parniermehl und 1/3 Parmesan). Dann kurz von beiden Seiten in etwas Öl goldbraun in der Pfanne anbraten.

Herzhaft gefüllter Hokkaido

 

1 Hokkaido rot, grau oder schwarz (ca. 700g)

200g Hackfleisch

1 Stange Lauch

1 Tomate

1 Bund Petersilie

2 Zehen Knoblauch

1 EL Tomatenmark

2 EL Créme fraiche

100g Feta- Käse

Cayennepfeffer, Salz und Butter

 

Kürbis aufschneiden. Die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch bis auf eine gut 1 Zentimeter dicke Wand ausschaben. Den ausgehöhlten Kürbis mit Deckel für 15 Minuten in den auf 180°C vorgeheizten Backofen stellen.

 

Inzwischen Lauch putzen und schneiden. Tomate waschen und würfeln. Feta- Käse würfeln.

 

Hackfleisch und das fein ausgeschabte Kürbisfleisch gut in Butter anbraten. Gemüse und Tomatenmark dazugeben und 5 Minuten unterm Rühren weiterbraten. Cayennepfeffer, gehackte Petersilie, Salz und Créme fraiche einrühren. Den Kürbis aus dem Ofen nehmen. Die Hackfleischmasse einfüllen, dabei den gewürfelten Feta- Käse einstreuen. Den Deckel auf den Kürbis setzen und erneut ca. 20 Minuten bei 180° im Ofen garen.

 

 

Spaghettikürbis Carbonara

 

1 Spaghettikürbis

150 g Schmand

2 Eier

40 g Parmesan, frisch gerieben

1 Prise Salz, Pfeffer, Muskatnuss

100 g     Speck oder Schinken, gewürfelt

1 große  Knoblauchzeh

Zubereitung:

 

Den Kürbis längst halbieren, Kerne und loses Fruchtfleisch mit einem Esslöffel aus beiden Hälften entfernen. Etwas Wasser auf einen Teller geben, jeweils eine Hälfte – mit der Schnittfläche nach unten – darauflegen. Bei ca. 800 Watt für zehn Minuten in die Mikrowelle geben.

Für die Carbonara den Schmand, Eier und geriebenen Parmesan in eine Schüssel geben. Mit je einer Prise Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken. Alles gründlich verrühren. Die Schinkenwürfel knusprig anbraten.

Das Fruchtfleisch nun aus den Kürbishälften lösen, sodass nur ein schmaler Rand davon im Kürbis selbst verbleibt.

Eine Knoblauchzehe pressen, zum Schinken geben und vermischen. Das Fruchtfleisch in die Carbonara geben und ebenso die Schinkenwürfel. Alles gründlich miteinander verrühren. Die ausgehöhlten Kürbishälften in eine geeignete Form geben (z.B. Auflaufform) und die zubereitete Füllung auf beide Hälften verteilen. Den Carbonara-Kürbis in den vorgeheizten Backofen geben und bei 200 Grad (Umluft 180 Grad), für ca. 25 Minuten backen.

Kabak Tatlisi aus Bleu de Hongrie

 

Für dieses leckere türkische Dessert wird Kürbis gekocht und mit Zucker und Walnüssen verfeinert.

Zutaten:

1 kg Kürbis "Bleu de Hongrie"
300 g Zucker
1 Pk Vanillezucker
100 g Walnüsse gehackt

Zubereitung:

Den "Bleu de Hongrie"-Kürbis schälen, Kerne entnehmen und in kleine Würfel schneiden. Die gewürfelten Kürbisstücke auf ein Backblech geben und mit Zucker und Vanillezucker gleichmäßig bestreuen. Alles etwa 40 Minuten zugedeckt stehen lassen. Anschließend im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad circa 30 Minuten backen lassen. Vor dem Servieren mit den Walnüssen bestreuen.

Der "Bleu-de-Hongrie" ist ein ungarischer Bratkürbis, der sich durch seine markante blaue Farbe auszeichnet. Er hat ein festes Fruchtfleisch und schmeckt sehr intensiv und leicht süßlich.

 

Gefüllter Hokkaido - Kürbis

  • Kürbis(se) (Hokkaido), ca. 600-700 g, 200 g Hackfleisch
  • 1 StangeLauch, 1 Tomate, 1 Handvoll Petersilie, 2 Zehen Knoblauch,
  • 1 EL Tomatenmark, 2 EL Crème fraîche, 100 g Feta-Käse, Cayennepfeffer
  • Salz, Butter
  •  
  • Zubereitung:

Vom Kürbis Deckel abschneiden, Kerne ausschaben und weggeben. Dann bis auf eine ca. 1 cm dicke Wand das Fruchtfleisch ausschaben und beiseite stellen. Kürbis kommt leer mit Deckel drauf für ca. 15 Minuten in den ca. 180 Grad heißen Ofen.
Inzwischen Lauch schneiden, Knoblauch hacken, Tomate würfeln, das Hackfleisch und sehr klein geschnetzeltes Kürbisfleisch in der Butter gut anbraten, wenn das Fleisch durch ist Gemüse dazugeben, Tomatenmark dazu und noch mal 5 Minuten unter Rühren braten. Cayennepfeffer, gehackte Petersilie, Salz und Creme fraiche einrühren. Dann den Kürbis aus dem Rohr nehmen und die Masse einfüllen, immer zwischendurch ein paar kleine Würfelchen Fetakäse einstreuen.
Deckel wieder auf den Kürbis setzen und das Ganze noch mal bei 180 Grad 20 Minuten in den Ofen.
Servieren: In 4 Spalten schneiden (wie eine Melone) und mit einer Schnittlauch-Rahmsauce servieren.

 

Hier finden Sie uns

 

Anna Bankiel Abdi und Sonja Pfeiffer

Blumen und Kürbisse
Hornauer Str. 152
65779 Kelkheim

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

0170/ 2097140

 

oder schreiben Sie uns eine Mail an:

info@blumen-und-kuerbisfelder.de